Preloader

Magnetspanntechnik 

Ähnlich wie bei der Vakuumspanntechnik (max. 1kg/cm²) hängt die Magnetspanntechnik von physikalischen Gesetzmäßigkeiten ab, allerdings ist bei der Magnetspanntechnik der Faktor Haltekraft ca. 15x höher. (ca. 15kg/cm²) 

Bei der Fräsbearbeitung von mittleren und großen Werkstücken hat sich die Quadratpol-Magnetspanntechnik weltweit als eine der gänigsten Spanntechniken erwiesen. 
Extrem kurze Rüstzeiten, vibrationsarmes und störkonturfreies Spannen sprechen für Ihren Einsatz von der Feinmechanik bis zum Schiffsbau.
Merkmale unser Magnetspannplatten:
  • Polabmessung 50x50mm
  • Haltekraft >350kg pro Pol
  • keine Verformung durch Elektro-Permanent-Technologie 
  • Spannungsfreies Aufspannen mit beweglichen Polverlängerungen , kein Restmagnetismus, kontrollierter Magnetabfluss verhindert Magnetisierung des Werkzeugs
  • Werkstücke größer als der Magnettisch bearbeitbar 
  • schnelles und sicheres spannen von unebenen Werkstücken 
  • gleiche Haltekraft in alle Richtungen durch Quadratpoltechnik

Wir beraten Sie gerne und stehen auch für Versuche vor Ort zur Verfügung! Nach Rücksprache können die Magnetspannplatten auch für eine gewisse Zeit getestet werden. 

Artikel aufrufen im Shop

Magnetspannplatten Quadratpoltechnik 

Mit der elektropermanenten Magnetspannplatten sind Werkstücke optimal zugänglich und lassen sich in einer Aufspannung 5-achsig bearbeiten. 

Ein magnetisches Werkstück wird aufgelegt, die Magnetspannplatte per Strom über das Steuergerät aktiviert und innerhalb von wenigen Sekunden sorgt der Permanentmagnet für dauerhaft sicheren Halt, ohne dass hierfür eine stetige Energiezufuhr nötig ist. Es können auf Werkzeugmaschinen mithilfe der Quadratpoltechnik zwischen 30 und 50 % der Rüstzeiten eingespart werden.

Polverlängerungen können eingesetzt werden um die Nebenzeiten bei der Umrüstung auf ein neues Werkstückspektrum weiter zu senken. Die Polverlängerungen können bei Bedarf in Sekundenschnelle per Hand auf Magnetspannplatte aufgeschraubt werden und passen sich über einen integrierten Federmechanismus automatisch an die Werkstückkontur an. 

Artikel aufrufen im Shop

Lastehebemagnete Typ-PML 

Permanent Lasthebemagnete des Typen-PML werden nahezu in jedem Metallverarbeitenden Betrieb eingesetzt. Sie haben einen Einhand-Sicherheitshebel und im Vergleich mit anderen Standardlasthebemagneten erzielen sie die besten Ergebnisse bei Werkstücken mit schlechten Oberflächen. Die robuste, leichtgängige Einhandschaltmechanik ist auch mit Handschuhen gut zu bedienen und lässt sich rückschlagsfrei ausschalten. Die leichte und kompakte Bauweise der PML-Lasthebemagnete sorgt für eine optimale Zugänglichkeit. 
PML-Lasthebemagnete sorgen für mehr Sicherheit und werden im Werkzeugbau, Stahlbau, Materiallager usw.eingesetzt:

  • Verschleißarm durch Verwendung von hochwertigen Materialien
  • Große Leistung bei kompakter Abmessung
  • leichte Bauweise 
  • Maximale Leistung auch an schlechten Oberflächen
  • Kurze Aufnahme und Abladezeiten
  • Keine mechanische Beeinträchtigung des Werkstücks
  • Für flache und runde Materialien geeignet
  • Horizontal und vertikal einsetzbar
  • Erhöhte Sicherheit durch einfache Bedienung

Standard PML Lasthebemagnete überzeugen durch ihr breites Anwendungsspektrum. Der Lasthebemagnet erreicht sowohl bei grossen Luftspalten bzw. Unebenheiten, als auch bei dünnen und runden  Material gute Ergebnisse bei kompakter Bauart und geringem Eigengewicht. Sicherheits- und Prüfprotokolle liegen vor! 

Artikel aufrufen im Shop