Preloader

Modulares Vorrichtungssystem "ALUFIX"

Für die reproduzierbare Vermessung von Werkstücken müssen die zu prüfenden Teile in die korrekte Lage gebracht und fixiert werden. Dieser Grundsatz gilt für wiederkehrende Messaufgaben aber auch nicht selten für Einzelteile. Die professionellste und kosteneffizienteste Lösung bieten dabei die ALUFIX modularen Spann- und Fixiersysteme. 

  • schneller Aufbau: Mit wenigen Modulteilen lassen sich komplette Spannvorrichtungen einfach aufbauen um die Werkstücke sicher und präzise aufspannen zu können. 
  • optimale Zugänglichkeit: ALUFIX ermöglicht mit wenigen Komponenten eine sichere Aufspannung aber auch eine optimale Zugänglichkeit am zu messenden Werkstück.
  • sicherer Messvorgang: Die zu messenden Teile werden sicher fixiert, dadurch werden keine Messergebnisse verfälscht und Messungen laufen ohne Störungen ab.
  • modulare Systemgrößen: Das breite ALUFIX Produkt- und Systemportfolio ermöglichen Ihnen für nahezu jedes Spannproblem eine Lösung. Alle Systemgrößen sind miteinander kombinierbar.
  • Minimierung der Rüstzeiten: Dadurch wird ein schneller "return of Investement" erreicht

Alufix wird nach höchsten Qulaitätstandards hergestellt, ist nachhaltig und ein sehr langlebiges Produkt! Die Präzision ist unerreicht und einzigartig.

Wir von HANSE SPANNTECHNIK möchte Ihnen einen schnellen und individullen Service mit den Alufix-Produkten anbieten. Neben eigens zusammengestellten Basissätzen welche Aufgrund der langen Erfahrung in dem Bereich entstanden sind, bieten wir Ihnen auch einen Vorrichtungsservice mit ALUFIX Standardkomponenten an. Sie können uns Musterteile der zu spannenden Bauteile zukommen lassen und binnen 5 Werktagen erhalten Sie von uns ein Spannvorschlag (als fertige Vorrichtung) mit dem dazugehörigen Angebot für die einzelnen Standardkomponenten. 

Bitte beachten Sie dabei, dass es sich hierbei nur um zu prüfende Werkstücke handeln kann die ein "normales" Messvolumen von ca. 1m x 1m nicht überschreiten. 

Artikel aufrufen im Shop
  • Messtechnik Spann- & Fixiersysteme
  • Messtechnik Spann- & Fixiersysteme
  • Messtechnik Spann- & Fixiersysteme
  • Messtechnik Spann- & Fixiersysteme
  • Messtechnik Spann- & Fixiersysteme

"Flexmess" Spannsystem für die Koordinatenmesstechnik 

Das Nullpunktspannsystem für Messmaschinen

Das Spannsystem ermöglicht ein universelles und einfaches Spannen unterschiedlichster Bauteilgeometrien.
Nach einmaliger Montage der Basisplatte auf der Messmaschine (Bohrungsabstand 400mm) können die Paletten einfach gewechselt werden.

Das schlanke Design ermöglicht eine größtmögliche Zugänglichkeit des Bauteils für den Messkopf- & Taster.

Durch zwei unterschiedliche Setgrößen, die untereinander kombinierbar sind, entsteht ein großer Spannbereich und eine maximale Flexibilität! 

Lassen Sie sich gerne von uns beraten! 

Artikel aufrufen im Shop

dk FIXIERSYSTEME - Spannsysteme für die Messtechnik 

dk FIXIERSYSTEME entwickelt, produziert und vertreibt seit fast 30 Jahren Spannsysteme für die Messtechnik. Am Standort Deutschland wird ein modulares System von Standardelementen und Sonderlösungen für taktiles und optisches Messen, für Multisensorgeräte und aktuell auch für die Computertomographie, gefertigt. Die Produkte genießen weltweit einen sehr guten Ruf und werden von Messtechnikern vieler Branchen geschätzt. Viele der Produkte entstanden aus dem Dialog mit den Kunden/Anwendern: „zuhören, verste- hen, denken, handeln“ ist hierbei das Credo.

Die Lösungen von dk-fixiersysteme vereinfachen Ihre Arbeit, erhöhen die Effizienz Ihrer Messmaschinen und machen Sie damit insgesamt erfolgreicher. Langlebige modulare Systeme sind ganzheitlich ökonomischer als teilespezifische Sonderspannmittel. Die Programme von dk FIXIERSYSTEME für Teile von 0,1 bis 1.000 mm sind durch den modularen Aufbau in Verbindung mit Schnellwechselaufnahmen weltweit einzigartig in Funktion und Menge der Komponenten.

Innovative Produktentwicklung findet auch in angrenzenden Anwendungsgebieten wie Laser-, Beschriftungs-, Dosier- und Handhabungstechnik statt. Dieses zusätzliche Know-How kommt dem Gesamtbaukasten und damit auch der Messtechnik wieder zugute.

Der neue Katalog zeigt ein noch umfangreicheres Teile- spektrum und erklärt es verständlich. Wir wünschen viel Erfolg damit.

Taktiles sowie optisches Messen und Prüfen

Das Gesamtsystem von dk besteht aus mehreren verschieden ausgerichteten aber untereinander kompatiblen Programmen. Zusätzlich werden kundenspezifische Lösungen entwickelt. Ziel ist es, die zu prüfenden Teile in die optimale Lage zu bringen und mit der geringst möglichen Spannkraft sicher und wiederholgenau zu fixieren. Dies gilt sowohl für die einmalige Teilefixierung als auch für wiederkehrende Messaufgaben. Die professionellste Lösung stellt der Einsatz modularer Spannsysteme dar: Einzelelemente lassen sich zu immer wieder neuen Vorrichtungen präzise und reproduzierbar zusammensetzen. Die von dk zur Verfügung gestellten CAD-Modelle unterstützen sowohl die Planung der Messvorrichtung als auch deren Dokumentation.

Produktvorteile des dk Systems

Schnelle Montage

Mit perfekt aufeinander abgestimmten Modulteilen lassen sich komplette Spannvorrichtungen einfach aufbauen und Werkstücke schnell aufspannen.

Zugängliche Messpunkte

Bestmögliche Zugänglichkeit des zu messenden Werkstücks, damit möglichst alle Messpunkte in einer Aufspannung erreicht werden.

Niedrige Vorrichtungskosten

Das intelligente dk-Konzept ermöglicht mit einer breiten Auswahl von Standardmodulen den Aufbau sowohl einfacher als auch kom- plexer Spannvorrichtungen, ohne dass dazu Sonderanfertigungen notwendig werden. Die Konfigurationen sind immer wieder zer- legbar und neu konfigurierbar. Hohe Verschleißfestigkeit garantiert dabei die langjährige Wiederverwendbarkeit. Das reduziert nach- haltig die Prozessdauer bei neuen Produkten und spart konsequent Vorrichtungskosten.

Wiederholgenaue Aufspannung

Werkstücke sind nach dem ersten Messvorgang immer wieder in der gleichen Position. Wiederholmessungen können im Automatik- betrieb erfolgen, was Messzeiten reduziert.

Reproduzierbare Vorrichtungen

Einmal generierte Vorrichtungen sind auch nach dem kompletten Zerlegen in die Einzelteile wieder schnell und exakt reproduzierbar.

Sichere Messung

Die zu messenden Teile werden stabil fixiert.Messergebnisse werden nicht verfälscht und Messvorgänge laufen ohne Störungen ab.

Kombinierbare Systeme

Der Umfang des Baukastensystems und die Auswahl an Ausprägungen der einzelnen Funktionsmodule ermöglichen Lösungen für nahezu alle Spannaufgaben und Messprozesse. Die Kompatibilität der verschiedenen dk-Programme untereinander begünstigt dies

nachhaltig.

Zum Katalog Download