Preloader
  • Gripeinsätze
  • Gripeinsätze
  • Gripeinsätze
  • Gripeinsätze

Gripeinsätze

Die Gripeinsätze sind die ideale Ergänzung zu dem Aufsatzbackensystem und ermöglichen somit fast immer die 1. Aufspannung.
Mittels dieser Gripeinsätze können fast alle gängigen Werkstoffe kurz, sicher und schwingungsgedämpft gespannt werden.

Die Funktionsweise dieser Gripeinsätze ist eine völlig andere als bei jedem anderen Herstellern. Bei den Gripeinsätzen wird die notwendige, hohe Haltekraft dadurch erzeugt, dass sowohl die Gripeinsätze in das Werkstück eindringen können und zusätzlich die Werkstückkontur formschlüssig gehalten wird.
Hierdurch erreichen wir auch bei kürzesten Einspanntiefen eine enorme Steifigkeit der Werkstück-Spannstock-Kombination.

Um die ideale Position der Gripeinsätze in der Backe festlegen zu können, wurde ein Grip-Rechenprogramm entwickelt welches in Kürze auf der Webpage zur Verfügung steht. 


Mittels dieses einfach anzuwendenden Programms, welches wir dann auf unserer Webseite zur Verfügung stellen, ermitteln Sie in kürzester Zeit die Einbauposition um ca. 50% der Spannkraft dafür aufzubringen die Gripeinsätze in das Werkstück einzupressen und die anderen 50% dafür um die Werkstückkontur zu umschließen. Bei dieser Methode werden die bei der Zerspanung auftretenden Schwingungen durch den Fromschluss des Bauteils mit der Aufsatzbacke fast vollständig absorbiert, die Werkzeugstandzeiten erhöhen sich erheblich.