Preloader
  • DSS-Doppelspannstock
  • DSS-Doppelspannstock
  • DSS-Doppelspannstock
  • DSS-Doppelspannstock

Doppelspannstock DSS-M

Beim Doppelspannstock wird von zwei Seiten gleichzeitig gegen die Mittelbacke gespannt.
Durch die Lagerung der Spindel kann das erste Werkstück vorgespannt werden (sicheres Positionieren am Werkstückanschlag).

Beim anschließenden Spannen müssen beide Spannstellen belegt sein.

Unterschiedliche Werkstückabmessungen von ± 2 mm sind zulässig (können vom Spindellager ausgeglichen werden)

  • Grundkörper und Backen aus Einsatzstahl, allseitig gehärtet
  • Spindel aus hochfestem Sonderstahl
  • Spannschieber und Spindelmutter aus einem Stück
  • gleiche Spannkraft an beiden Spannstellen
  • Zentralschmierung für Spannschieber (außer Größe 65)
  • Quernuten für schnelles Positionieren
  • drei Positionierbohrungen Ø 12F7 für Raster 40 mm und 50 mm
  • Mittelbacke in allen Ebenen fixiert (x, y, z)
  • Nuten und Befestigungsgewinde zur Aufnahme von Aufsatz-Stufenbacken und Gripp-Einsatz (außer Größe 65, beim DSS 80 in Mittelbacke als Option)
  • Einsatz von Niederzug-Schnellwechselbacken möglich bei Größe 125 mm
  • Einsatz von rhombischen T-Nutensteinen sowie Wechselschiebern für Mehrfachspannung möglich ➝ Einbau erfolgt ohne Werkzeug
  • seitliche Gewinde für Werkstückanschlag
  • guter Abfluss von Spänen und Kühlmittel

Wiederholgenauigkeit

durch vorgewählte Spannkräfte kann eine Wiederholgenauigkeit der Werkstückposition
≤ 0.01 mm erreicht werden
es wird die Verwendung eines Drehmoment-Schlüssels empfohlen, um eine kontrollierte und reproduzierbare Spannkraft zu erreichen

Grundausstattung

  • 1 Stk. Handkurbel 6-kant
  • 4 Stk. Einschraubbacken, längs geriffelt:
  • (bei Backenbreite 125: 2 Stk. Wende-Einschraubbacken mit 1 Seite geriffelt / 1 Seite glatt
  • und 2 Stk. Einschraubbacken längs geriffelt.)

Optionen

  • Bohrbild und Lage der Quernut im Unterteil (z. B. für Nullpunktspannsystem)
  • Längsnut
  • Bettlänge bis 1200 mm möglich
  • seitlich umlegbar
  • vertikale Aufspannung des Spannstocks
  • niedrigere Betthöhe